Herzlich willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde Weilheim-Hirschau

Schön, dass Sie bei uns vorbei schauen! 

Weilheim und Hirschau liegen im Neckartal, zwischen Tübingen und Rottenburg.

Viele Radfahrer kennen die Nikomedeskirche in Weilheim von der Durchfahrt, denn sie liegt direkt am Radweg durch das Neckartal und hat einen Preis auf dem Kirchentag 2015 als zukünftige Radwegekirche erhalten.

An Sonntagen ist sie offen und lädt zum Verweilen ein.

 

Die Evangelische Kirchengemeinde in Weilheim hat ungefähr 800 Gemeindeglieder.

Zusammen mit der Evangelischen Kirchengemeinde Hirschau bilden wir eine Gesamtkirchengemeinde.

 

 

Benefizkonzerte im ganzen Jahr 2017

2017 Das Jahr rund um die Weilheimer Tzschökel-Orgel

Lust die Tzschökel-Orgel auf vielfältige Weise zu erleben??

Kommen Sie vorbei zu unseren Benefizkonzerten, beginnend ab März...

Getränke und kleine Snacks runden die Konzerte ab. Wir freuen uns auf Sie!

Mehr Informationen finden Sie hier.

Hier das Programm zum Download.

 

 

 

01.10.15 Neues Vikarsteam im Kirchenbezirk Tübingen

Vier junge Theologen starten in praktische Ausbildung

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Weihnachten weltweit

    Weihnachten in Deutschland verbinden viele mit Kerzen, Glühwein oder sogar einem Spaziergang im Schnee. Wie aber feiert man Weihnachten in Namibia oder Indonesien? Marie Neumann hat mit Pfarrern und Pfarrerinnen aus Württemberg gesprochen, die für die Evangelische Kirche Deutschland weltweit im Einsatz sind. Jede Woche beantworten drei von ihnen eine Frage zur Weihnachtszeit in ihrer neuen Heimat.

    mehr

  • Gegen sexualisierte Gewalt

    Was tun bei sexuellen Übergriffen? Diese Frage beschäftigt auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Kirchengemeinden und in der Jugend- und Kinderarbeit. Die Evangelische Landeskirche in Württemberg sucht nun Multiplikatorinnen und Multiplitatoren für neu entwickelte Schulungen zu diesem Thema.

    mehr

  • Neuer Dekan in Heilbronn

    Christoph Baisch wird neuer Dekan in Heilbronn und erster Pfarrer an der örtlichen Kilianskirche. Dazu wurde er am 12. Dezember gewählt. Wann Baisch sein neues Amt antritt, steht noch nicht fest.

    mehr