Herzlich Willkommen in der Kirchengemeinde Weilheim!

links: Die Nikomedeskirche, rechts das Gemeindehaus

Vieles, was in unserem Gemeindeleben stattfindet, geschieht in einem dieser beiden Häuser: in der Nikomedeskirche oder im Gemeindehaus.

Sie sind das räumliche Zentrum unserer Gemeinde, Orte, an denen wir uns sammeln und neu in unserem Glauben ausrichten, Orte, an denen wir Kraft schöpfen und Gemeinschaft erleben.

Orte auch, die von Menschen geprägt wurden und an denen Menschen gewirkt haben, die im Gedächtnis der Weilheimer lebendig geblieben sind.

Einer von ihnen ist Paul Schneider, der Prediger von Buchenwald.

 

 

 

Offene Türen

Herzlich willkommen in der zweiten Radwegekirche am Neckartalfahrradweg!

Ob Sie nach oder während einer schönen Radtour einfach mal im Kirchgarten eine Rast einlegen, zur Ruhe kommen, die Ruhe in der Kirche aufsuchen, einen Lieblingsplatz suchen oder ein Gebet hinterlassen wollen...

... die Tür der Nikomedeskirche steht ihnen und ihren Herzensanliegen offen.

 

Zeitungsartikel zur Radwegekirche.

 

 

 

Fahrradkirchengemeinde im Neckartal

Kirchengemeinde Weilheim gewinnt 4000 Euro beim Nachhaltigkeitswettbewerb

„Weilheim bewegt sich – Fahrradkirchengemeinde im Neckartal“ hat die Weilheimer Projektgruppe ihr Vorhaben genannt, das die Jury überzeugt hat: Platz 7, das bedeutet 4000 Euro. Die stehen nun zur Verfügung, um die Weilheimer auf’s Rad zu bringen und so für mehr nachhaltige Mobilität im Neckartal zu sorgen. Dazu soll die am Radweg gelegene Weilheimer Nikomedeskirche nächstes Jahr im Sommer offiziell „Radwegekirche“ werden. Außerdem ist geplant, eine Fahrradreparaturwerkstatt in der Weilheimer Flüchtlingsunterkunft einzurichten. Dazu werden allerdings noch weitere Ehrenamtliche gesucht. Zudem sollen verschiedene Gottesdienste und Veranstaltungen im Jahr 2016 den Weilheimern und anderen Lust auf’s Radfahren machen.