Wir laden Sie ein, jeden Abend um 19 Uhr (in Weilheim nach dem Abendläuten) das Lied
„Der Mond ist aufgegangen“ (EG 482), alle sieben Strophen, bei offenem Fenster zu singen oder
zu musizieren. So können wir unsere Verbundenheit zeigen und miteinander und füreinander singend zu beten. In vielen Orten und Gemeinden wird dies schon gemacht.

Fürbitten in Anlehnung an einen Vorschlag des Lutherischen Weltbundes:

Du Gott des Lebens, das Coronavirus breitet sich aus. Es verändert das Leben von uns allen. Wir bitten dich:

Heile die, die krank sind. Unterstütze und beschütze ihre Familien, Angehörigen und Freunde vor Ansteckung. Sei bei denen, die Angst haben. Halte die Sterbenden in deiner Hand und tröste alle, die trauern.

Sei bei denen, die jetzt einsam sind und persönliche Kontakte vermissen. Stärke die Menschen, deren Arbeit und Einkommen durch Schließungen, Quarantänen, geschlossene Grenzen und andere Einschränkungen bedroht sind.

Schenk uns deinen Geist der Besonnenheit und Solidarität, dass wir zusammenwirken, um die Ausbreitung des Virus und seine Wirkungen einzuschränken. Schenke uns deinen Geist der Liebe, dass wir aufeinander achten und einander helfen, wo Hilfe nötig ist.

Stärke und schütze alle, die im Gesundheitswesen, in Praxen und Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen und anderen Bereichen der Medizin arbeiten. Inspiriere die Forschenden, die an Impfstoffen, Medikamenten und der Herstellung medizinischer Ausstattung arbeiten.

Leite die politisch Verantwortlichen, dass sie kluge Entscheidungen treffen und danach handeln. Halte die Ausbreitung von Falschinformation und Gerüchten zurück.  Amen.

 

 

 

Herzlich willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde Weilheim-Hirschau

Schön, dass Sie bei uns vorbei schauen! 

Weilheim und Hirschau liegen im Neckartal, zwischen Tübingen und Rottenburg.

Viele Radfahrer kennen die Nikomedeskirche in Weilheim von der Durchfahrt, denn sie liegt direkt am Radweg durch das Neckartal und hat einen Preis auf dem Kirchentag 2015 als zukünftige Radwegekirche erhalten.

An Sonntagen ist sie offen und lädt zum Verweilen ein.

 

Die Evangelische Kirchengemeinde in Weilheim hat ungefähr 800 Gemeindeglieder.

Zusammen mit der Evangelischen Kirchengemeinde Hirschau bilden wir eine Gesamtkirchengemeinde.

 

 

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 30.03.20 | Neues Bischofswort in der Corona-Krise

    Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July hat sich am Montag mit einem weiteren Video an die Mitglieder der Landeskirche gewandt - und um Geduld in der Corona-Krise gebeten. Geduld, zitierte er aus dem Brief des Apostels Paulus an die Galater, „ist eine Frucht des Geistes“.

    mehr

  • 30.03.20 | Diakoneo sucht freiwillige Helfer

    Die Kliniken des Sozialträgers Diakoneo suchen Ärzte, Pflegekräfte und Medizinstudenten als Freiwillige. Wegen der steigenden Zahl von Corona-Infizierten brauche man in den Krankenhäusern in Schwäbisch Hall, Nürnberg, Ansbach, Schwabach und Neuendettelsau Verstärkung, teilte Diakoneo am Montag mit.

    mehr

  • 29.03.20 | Corona: Kretschmann dankt den Kirchen

    Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat den Kirchen und Religionsgemeinschaften in der Corona-Krise für ihren „unschätzbaren Beitrag zu unserem gesellschaftlichen Zusammenhalt“ gedankt.

    mehr