Die Evangelische Kirchengemeinde Tübingen-Weilheim sucht ab sofort eine/n

Mesner/in (m/w/d).

Der Stellenumfang beträgt 8,5 Stunden pro Woche.

Zu den Aufgaben gehören:

  • die Vor- und Nachbereitung der Gottesdienste und Veranstaltungen
  • die Reinigung, Pflege und Wartung der Kirche und der Außenanlagen.

Die Aufgaben könnten auf mehrere Personen aufgeteilt werden.

Wir wünschen uns eine/n Mitarbeiter/in mit Freude am Umgang mit Menschen, selbständiger Organisation der eigenen Arbeit und Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten.

Wir bieten eine Vergütung nach der kirchlichen Anstellungsordnung (TvöD EG 4 oder EG 5 je nach Qualifikation) und Schulungsmöglichkeiten.

Die Zugehörigkeit zur evangelischen Kirche setzen wir voraus. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden begrüßt.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 29.11.2020 an das Evangelische Pfarramt, Paul-Schneider-Str. 4, 72072 Tübingen-Weilheim, oder per Mail an pfarramt.weilheim-hirschau[at]elkw.de. Pfarrer Frithjof Rittberger (Tel. 07071-73458, E-Mail: frithjof.rittberger[at]elkw.de) steht Ihnen bei Rückfragen gerne zur Verfügung.

Stadtradeln: 2. Platz für "Stadt, Land, Fluss - Kirche im Neckartal"

Nach dem Ende des Tübinger STADTRADELN kam die überraschende Nachricht: „Stadt, Land, Fluss – Kirche im Neckartal“ ist zur Siegerehrung eingeladen! Mit 63 Team-Mitgliedern auf dem Rad haben wir nicht nur 12.608 Kilometer – am viertmeisten von allen Teams – zurückgelegt, sondern sogar den 2. Platz erreicht: als Team mit den zweitmeisten Teilnehmer*innen nach der Uni Tübingen. (Die Schulen wurden extra gewertet.)

Coronabedingt gab es die Urkunde für jedes Team separat vor dem Tübinger Rathaus – Klaus Karrer, der 1.055 km gefahren ist, und ich haben sie Anfang der Woche entgegengenommen – stellvertretend für Sie und Euch alle.

Es ist großartig, dass wir so viele waren. Damit haben wir gezeigt: Gerade wir als Kirche haben den Auftrag, achtsam gegenüber Gottes Schöpfung und zugleich dynamisch unterwegs zu sein: dass wir Natur und Klima nicht nur wenig belasten, sondern uns auch aktiv für ihren Schutz einsetzen und andere damit anstecken.

Wir laden Sie ein, jeden Abend um 19 Uhr (in Weilheim nach dem Abendläuten) das Lied
„Der Mond ist aufgegangen“ (EG 482), alle sieben Strophen, bei offenem Fenster zu singen oder
zu musizieren. So können wir unsere Verbundenheit zeigen und miteinander und füreinander singend zu beten.

Weil so viele mitmachen und sich durch diese Aktion verbunden fühlen, laden wir ein, weiter zu singen. Und weil uns viele Anfragen erreichen, ob es immer der „Mond“ ist, schlagen wir nun zwei weitere Lieder vor, die auch nach der Zeitumstellung noch auf dem hellen Balkon alternativ (oder abwechslend) zum „Mond“ gesungen werden können. Es handelt sich dabei um die Lieder EG 171 „Bewahre uns Gott“ und das Lied „Gott hält die ganze Welt in seiner Hand“, letzteres wahlweise auch auf Englisch.

 
 

Herzlich willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde Weilheim-Hirschau

Schön, dass Sie bei uns vorbei schauen! 

Weilheim und Hirschau liegen im Neckartal, zwischen Tübingen und Rottenburg.

Viele Radfahrer kennen die Nikomedeskirche in Weilheim von der Durchfahrt, denn sie liegt direkt am Radweg durch das Neckartal und hat einen Preis auf dem Kirchentag 2015 als zukünftige Radwegekirche erhalten.

An Sonntagen ist sie offen und lädt zum Verweilen ein.

 

Die Evangelische Kirchengemeinde in Weilheim hat ungefähr 800 Gemeindeglieder.

Zusammen mit der Evangelischen Kirchengemeinde Hirschau bilden wir eine Gesamtkirchengemeinde.

 

 

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 26.11.20 | Cantico-App mit Weihnachtsliedern

    Die landeskirchliche Lieder-App Cantico hat rechtzeitig zum Beginn der Adventszeit ein inhaltliches Update erhalten. Sie enthält nun auch ein Paket mit Advents- und Weihnachtsliedern zum Mitsingen - Texte, Noten und Karaoke-Funktionen inklusive.

    Mehr

  • 26.11.20 | Jahresbericht 2020 veröffentlicht

    Der Jahresbericht der Landeskirche wird traditionell am ersten Tag der Herbstsynode veröffentlicht - so auch in diesem besonderen Jahr 2020. Hier finden Sie den Jahresbericht als Download, aber sie können ihn auch in gedruckter Form bestellen.

    Mehr

  • 26.11.20 | Synode als Video-Stream

    Heute beginnt die Herbsttagung der Württembergischen Evangelischen Landessynode – in einem digitalen Format. Schwerpunkt heute ist der Bischofsbericht zum Thema Diakonie. Sie können die Tagung im Livestream ab etwa 9:00 Uhr verfolgen.

    Mehr