Herzlich willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde Weilheim-Hirschau

Schön, dass Sie bei uns vorbei schauen! 

Weilheim und Hirschau liegen im Neckartal, zwischen Tübingen und Rottenburg.

Viele Radfahrer kennen die Nikomedeskirche in Weilheim von der Durchfahrt, denn sie liegt direkt am Radweg durch das Neckartal und hat einen Preis auf dem Kirchentag 2015 als zukünftige Radwegekirche erhalten.

An Sonntagen ist sie offen und lädt zum Verweilen ein.

RADELN SIE MIT!

Es geht weiter fürs ganze Tübinger Neckartal! Radeln Sie mit! STADTRADELN 2018 vom 4.-24.06. ökumenisch mit den Neckartal-Kirchengemeinden in Weilheim, Kilchberg, Bühl und Hirschau! Unser Team: „Kirche im Tübinger Neckartal (Team Stadt - Land - Fluss)“.  Alle schon früher registrierten Teilnehmer/innen können sich direkt unter https://www.stadtradeln.de/home/radlerbereich/ im Online-Radelkalender einloggen und sich dem Team  „Kirche im Tübinger Neckartal (Team Stadt - Land - Fluss)“ anschließen. Jetzt ist auch die Gelegenheit, möglichst viele neue Radler/innen zum Mitmachen zu motivieren. Per E-Mail geht es ganz einfach: Registrierungen von neuen Teammitgliedern für unser Team sind unter folgendem Link möglich (Tübingen und unser Team sind im Registrierungsformular bereits vorausgewählt!): https://www.stadtradeln.de/index.php?&id=163 – Denken Sie auch gerne an neue Interessierte aus Kilchberg und Bühl – oder Leute, die anderswo in Tübingen wohnen oder arbeiten und Lust haben, bei uns mitzumachen!
 
Ab 4. Juni können Sie dann alle Fahrten mit Kilometerangaben eintragen und jederzeit Freunde und Nachbarn motivieren, auch noch mitzumachen.

 

Die Evangelische Kirchengemeinde in Weilheim hat ungefähr 800 Gemeindeglieder.

Zusammen mit der Evangelischen Kirchengemeinde Hirschau bilden wir eine Gesamtkirchengemeinde.

 

 

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • „Auf der Grenze“

    Zum Landesprädikantentag am Sonntag, 21. Oktober, in Aalen werden rund 150 Teilnehmer erwartet. Landesprädikantenpfarrerin Tabea Granzow-Emden erklärt im Interview mit Ute Dilg, warum deren Dienst für die Evangelische Landeskirche in Württemberg so wichtig ist.

    mehr

  • Seminar Blaubeuren saniert

    Das Evangelische Seminar Blaubeuren feiert den Abschluss einer beinahe elfjährigen Sanierung mit einem Gottesdienst und einem Festakt. Rund 13 Millionen Euro haben die Baumaßnahmen gekostet. Landesbischof Frank Otfried July predigt, beim anschließenden Festakt sprechen unter anderem die baden-württembergische Finanzministerin Edith Sitzmann sowie die Ulmer Prälatin Gabriele Wulz.

    mehr

  • Kirchen im Biosphärengebiet

    Es wurde fleißig gebuddelt und gepflanzt, gesägt und gehämmert in den sechs teilnehmenden Gemeinden des Projekts „Kirchen im Biosphärengebiet Schwäbische Alb“. Am Samstag, 20. Oktober, erhält das Projekt die Auszeichnung der UN-Dekade „Biologische Vielfalt“.

    mehr